Umweltverband sieht seine Einwände bestätigt

Umweltverband sieht seine Einwände bestätigt

ODENWALDKREIS – (gg). Als Quittung für eine Planung gegen die Interessen des Naturschutzes bewertet der Kreisverband im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Zurückweisung der Flächennutzungsplanung für Windräder im Odenwaldkreis durch das Regierungspräsidium.

http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/odenwaldkreis/umweltverband-sieht-seine-einwaende-bestaetigt_16481554.htm

Odenwald von »Windindustrieanlagen« freihalten

Odenwald von »Windindustrieanlagen« freihalten

Die vor kur­zem ge­grün­de­te Schutz­ge­mein­schaft Oden­wald hat sich grund­sätz­lich po­si­tio­niert: Der ge­plan­te Aus­bau der Wind­kraft im Oden­wald sei »voll­kom­men sinn­los und für die Be­völ­ke­rung kontra­pro­duk­tiv« heißt es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

 

http://www.main-echo.de/regional/kreis-miltenberg/art4020,3986997

Windkraftanlage im Odenwald (Naturpark) erstellt mit Google Earth

Hier ein paar veranschaulichende Videoanimationen zu den geplanten Windkraftanlagen.

Hubschrauberflüge

Hallo liebe Vogelfreunde,

die Anzeige von Jürgen Parg und Heinz Gerd Arnold bei der Unteren Naturschutzbehörde,Darmstadt hat 1ste Früchte getragen.
Am Samstag hatten wir ( Jürgen Parg, Heinz-Gerd Arnold und ich) einen persönlichen Termin, in Ober-Klingen, mit Herr Avemarie.

Nach Sichtung der Karten, Darstellung wo wir alle die Hubschrauberflüge beobachtet hatten, und, von Seiten Herr Avemarie, die Nennung des Flugkorridores für diese Übungen wurde ganz klar, dass es sich um einen Verstoß der erteilten Genehmigung handelt, was eine Strafanzeige zu Folge haben wird.

Die Flugübungen sind grob gesagt nur hinter der Biogas -Anlage , Richtung Hauptstrasse ( Richtung Lengfeld und Reinheim) erlaubt.

Herr Avemarie bittet uns, falls wir wieder solche Manöver sehen, sofortige Meldung zu machen. Uhrzeit, Datum, evtl. falls möglich die Kennung des Hubschraubers.