Einladung Hundertmorgen – avifaunisitisches Gutachten

Einladung Hundertmorgen – avifaunisitisches Gutachten

brand_durch_SturmLiebe MitgliederInnen und Interessierte,

zunächst hoffe wir, dass Sie einen guten Start ins neue Jahr hatten und wünschen Ihnen im Namen des Vereins alles Gute für 2016.

Zu unserem ersten Treffen im neuen Jahr am Donnerstag, den 28.01.2016 um 19:30 Uhr laden wir Sie recht herzlich auf die Hundertmorgen ein.

Vielleicht können wir dann auch bereits etwas über das avifaunisthsche Gutachten berichten. Mittlerweile liegt es dem RP vor und wir haben Einsichtnahme nach dem hessischen Umweltinformationsgesetz beantragt.

Das heutige Titelbild zeigt ein leider kein verspätetes Neujahrsfeuerwerk, sondern vielmehr ein weiteres “kontrolliert” abbrennendes Windrad.

 

Quelle: http://fwg-weiskirchen.bitwnd.de/cms/index.php?page=2060393959&f=1

Einladung zur Weihnachtsfeier

Einladung zur Weihnachtsfeier

pic09841Nach der außerordentliche Mitgliederversammlung am Montag, den 21. Dezember 2015 lädt Sie der Vorstand zur Weihnachtsfeier ins

Hundertmorgen-Stübchen
Hundertmorgen 2,
Reinheim-Ueberau
(postalisch 64395 Brensbach) ein.

Im gemütlichen Rahmen möchten wir gerne auf das ereignisreiche Jahr 2015 mit Ihnen zurückblicken. Der Vorstand möchte sich auf diesem Wege ganz herzlich für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr bedanken. Ohne unsere Mitglieder wäre unsere erfolgreiche Arbeit schlechterdings nicht möglich.

Nach all dem Stress und der Hektik, die wir zusammen durchgestanden haben, möchten wir in aller Ruhe mit ihnen einen schönen Abend verbringen, bei dem ausnahmsweise nicht nur das Thema Windkraft im Mittelpunkt stehen soll. Vielmehr sollten wir die Gelegenheit nutzen, uns auch über private Themen auszutauschen, die im Alltagsgeschehen oft untergehen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie auf unserer diesjährigen Weihnachtsfeier möglichst zahlreich begrüßen könnte!

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Schuster

Sprecher des Vorstandes

Windkraftanlage im Odenwald (Naturpark) erstellt mit Google Earth

Hier ein paar veranschaulichende Videoanimationen zu den geplanten Windkraftanlagen.

Wer Windkraft säht, wird was ernten?

Wer Windkraft säht, wird was ernten?

Der folgende Artikel ist im “Hingugger“, der Publikation der “Reinheim Kreis” am 23.10.2015 erschienen und verfasst von Wolfgang Krenzer.

Es begann völlig harmlos: Im Energiebericht der Stadt Reinheim erschien 2014 lapidar die Aussage, dass auf den Hügeln  bei Ueberau in der Nähe der Hundertmorgen ein paar Windräder aufgestellt werden könnten. Es dauerte einige Zeit bis diese Aussage sich aus dem kleinen Kreis des Energietisches herum sprach und für Unruhe unter der Bevölkerung sorgte. Eine offene und transparente Kommunikation über das Interesse von Projektgesellschaften und die Durchführung von entsprechenden Untersuchungen hätte die Gerüchteküche vermeiden können und die Anwohner angemessen einbezogen. So mussten die Anwohner von sich aus aktiv werden und Informationen einfordern. Besonders die Einwohner der Hundertmorgen machen sich Sorgen, da diese Industrieanlagen direkt vor ihre die Haustüre gepflanzt werden sollen. Eine Bürgerinitiative gründete sich, an der auch Menschen aus Groß-Bieberau und Otzberg Mitglieder wurden. Deren Ziel ist klar, keine Windräder in Reinheim und seinen Nachbargemeinden.

Read more

Ausserordentliche Mitgliederversammlung am 27.8.2015 um 19:30

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

am Donnerstag, den 27. August 2015 um 19:30 Ubr im Hundertmorgen-Stübchen, Hundertmorgen 2, Reinbeim-Ueberau (postalisch 64395 Brensbacb)

Tagesordnung:

Read more