Wie kann ich Mitglied beim Verein werden?

Laden sie sich einfach den Mitgliedsantrag herunter, füllen diesen aus und senden Ihne per Post oder Mail unterschrieben an uns zurück.

Was ist ein Windvorranggebiet?

Grundsätzlich sind Windenergieanlagen außerhalb von geschlossenen Ortschaften priviligiert. Sie können überall dort errichtet werden, wo die Vorschriften des Baurechts (Abstandsregelungen usw.) eingehalten werden. Durch das Instrument der “Windvorrangflächen” hat der Gestzgeber den Kommunen die Möglichkeit gegeben, die Windenergie auf bestimmte Gebiete zu konzentrieren. Wenn Städte und Gemeinden solche Flächen festlegen, fällt die Priviligierung der Windenergie weg. Allerdings darf es sich bei der Ausweisung nicht um eine sogennate “Verhinderungsplanung” handeln.

Wie viel Fläche wird für eine Windenergieanlage benötigt?

Die Flächen für das Fundament der Windenergieanlage und die Kranstellfläche bemessen ungefähr 2.000 qm. Zu den Anlagen führen Zufahrtstraßen, die eine Breite von rund 5 Meter aufweisen sollten. In der Regel werden dafür bereits vorhandene Wege ausgebaut.